Der ZAS

Der ZAS (Zweckverband Abfallverwertung Südhessen) ist Eigentümer des Müllheizkraftwerks Darmstadt und gewährleistet die sichere Abfallentsorgung
für ca. 1 Million Bürger in der Region. Mitglieder des Verbandes sind die Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Müllabfuhr-Zweckverband Odenwald. Mitentsorgt werden die Abfallmengen der beiden Kooperationspartner Landkreis Groß-Gerau und Landkreis Bergstraße.

Jeweils für eine Legislaturperiode gewählte politische Vertreter der drei ZAS-Mitglieder bilden den Vorstand und die Verbandsversammlung – die beiden Entscheider-Organe des ZAS. Diese Zusammensetzung sorgt für Transparenz von Entwicklungsprozessen und Entscheidungen.

Die ENTEGA AG in Darmstadt übernimmt im Auftrag des ZAS die Geschäftsführung, betreibt das Müllheizkraftwerk und ist mit der kaufmännischen Abwicklung betraut.

Mitglieder des ZASEinwohnerStädte + Gemeinden
Wissenschaftsstadt
Darmstadt
rd. 152.0001
Landkreis
Darmstadt-Dieburg
rd. 290.00023
Müllabfuhr-Zweckverband Odenwaldrd. 96.00015
Mitglieder gesamt:rd. 538.000 39 

Die Angaben werden mit jeder neuen Legislaturperiode aktualisiert

Kooperationspartner des ZASEinwohnerStädte + Gemeinden
Riedwerke Groß-Geraurd. 247.00013
Landkreis Bergstraße
(anteilig)
rd. 199.00020
Kooperationspartner gesamt: rd. 446.00036

Die Angaben werden mit jeder neuen Legislaturperiode aktualisiert